Lifestyle

So mieten Sie einen Event-DJ für eine Party oder einen besonderen Anlass

Sie planen eine richtig gute Party? Die meisten Menschen lieben es, auf eine Party zu gehen und dazu eingeladen zu werden. Schwierig wird es nur, wenn Sie die Entscheidung für den richtigen Event DJ für die Party treffen müssen, um diesen zu engagieren und zu beauftragen. In diesem Fall können Sie einige Ratschläge beherzigen, damit die Party ein richtiges Erfolgserlebnis wird.

Ein DJ Service kann für unterschiedlichste Veranstaltungen geplant werden. In jedem Fall profitiert Ihre Party davon, wenn Sie sich für einen guten DJ entscheiden. Nun Fragen Sie sich vielleicht, welche Kriterien Sie dafür berücksichtigen sollten.

Welche Art von Party darf es sein?

Klären Sie als erstes, um welche Art von Party es sich handelt. Sollte zum Beispiel eine Geburtstagsfeier sein, können Sie den DJ darauf entsprechend abstimmen. Ist es vielleicht der 16. Geburtstag oder doch der 50.? Vielleicht schwebt Ihnen bereits eine Idee vor.

Wenn es sich um Meilenstein-Geburtstage handelt, dürfen Sie es richtig krachen lassen. Bei einem runden Vierziger oder einem Fünfziger sollten Sie sich daher besondere Mühe geben.

Besonderheit Kindergeburtstag

Sollte es sich zum Beispiel um einen Kindergeburtstag handeln, dann dürfen Sie im Vorhinein fragen, ob der DJ bereits Erfahrung in der Arbeit mit Kindern hat. Klären Sie das früh genug, damit die Party ein voller Erfolg wird.

Gerne können Sie auch hinterfragen, ob der DJ bereits eine Ausbildung gemacht hat, bzw. ob es mindestens fünf gute Referenzen gibt oder nicht. Ein Gespräch vor allem am Telefon unterstützt Sie bei Ihrer endgültigen Entscheidung, für welchen DJ Sie sich entschließen werden. Gerne können Sie auch einen eigenen Fragenkatalog zusammenstellen, um alles nötige zu klären.

Was darf es kosten?

Nun sollten Sie noch den Preis klären, denn jeder DJ verlangt für seinen Service eine Entlohnung. Eventuell treffen Sie eine mündliche Vereinbarung oder Sie legen sich auf einen schriftlichen Vertrag fest. Achten Sie dabei immer darauf, dass der Vertrag sämtliche Details, wie zum Beispiel das Datum, sowie die Spielzeiten definiert aufgeführt werden. Auch die Adresse von beiden Parteien sollte niedergeschrieben sein.

Achten Sie darauf, dass der DJ mindestens eine Stunde früher eintrifft, damit er seine Ausrüstung einrichten und aufstellen kann. So kann sich der DJ perfekt auf die Unterhaltung vorbereiten. Auch das können Sie im Vertrag festlegen.

Allgemeine Richtlinien bereithalten

Wenn Sie sich für einen Party DJ entscheiden und einen Profi für einen wichtigen Anlass mieten, um für gute Musik zu sorgen, sollten Sie auch allgemeine Richtlinien bereithalten. Bleiben Sie offen für Musikanfragen und diverse weitere Unterhaltungsideen am wichtigen Tag.

Eventuell hat auch der DJ ein paar gute Ideen für Sie parat, wenn es um die Gästeunterhaltung geht. Lassen Sie sich einige Vorschläge in punkto Musik unterbreiten. Am besten werden Sie sich über eine gute Hintergrundmusik einig, während Ihre Gäste zu Abend essen oder anderweitig beschäftigt sind.

Wie sieht es mit der Tanzmusik aus? Planen Sie auch hier alle Details, um einen perfekten Partyabend zu gestalten. Eine Ruhestandfeier für einen sechzigjährigen sieht natürlich ganz anders aus, wie eine Feier zum 18. Geburtstag. Entsprechend umfangreich sollte auch die Musikbibliothek des Profi DJs sein.

Als Person sollte Ihr DJ möglichst leidenschaftlich, optimistisch und zuversichtlich bei der Arbeit sein. Achten Sie auch auf professionelles Equipment, sowie auf eine größere Musikauswahl. Was Ihre Ausgaben betrifft, so sollten Sie gut kalkulieren und Ihr Budget festlegen.

Fragen Sie auch, ob zusätzliche Gebühren anfallen oder ob alles inklusive ist. Sie suchen einen Profi für Hamburg? Der richtige DJ in Hamburg, welcher Ihre Musikwünsche beachtet, auf Hochzeiten, Geburtstagen oder auf jeder anderen Veranstaltung auflegt und nicht nur die Musik, sondern auch Licht spielen lässt, ist DJ Thomas Abrahams.

Auch interessant

Mehr über Cookies erfahren