Technik

Warum antistatische Beutel bei der Herstellung wichtig sind

ESD-Verpackungen, wie antistatische Beutel und statische Abschirmbeutel, gehören zu den wichtigsten Sicherheitsprodukten, die in Produktionsumgebungen eingesetzt werden. Ohne diese speziellen Verpackungslösungen wäre es praktisch unmöglich, Produkte und Komponenten sicher von der Produktionslinie zum Bestimmungsort zu transportieren.

Trotz ihrer Bedeutung für die Qualität und Zuverlässigkeit des Produkts gibt es jedoch immer noch Unklarheiten über die Unterschiede zwischen antistatischen und statischen Abschirmbeuteln. Lassen Sie uns hier klären

ESD-orientierte Verpackungen werden immer in eine von drei Ebenen eingeteilt:

  • Intimverpackung: Dies sind Verpackungen, die sicher mit statisch empfindlichen Bauteilen in Berührung kommen können.
  • Nahbereichsverpackung: ist eine Verpackung, die das Produkt umschließen kann (aber nicht in direkten Kontakt mit ihm kommt).
  • Sekundärverpackung: ist eine Verpackung, die nur zum Schutz vor körperlichen Schäden während des Versandprozesses verwendet werden kann.

Laut Ultraplast gehören statische Abschirmbeutel zu den Kategorien der Intim- und Nahverpackung. Diese Beutel schützen ESD-empfindliche Produkte vor statischer Elektrizität, die sich innerhalb oder außerhalb des Beutels ansammeln kann. Die Art und Weise, wie sie das tun, ist durch ihre Konstruktion:

  • Die innerste Schicht des Beutels besteht aus einem statisch ableitfähigen Polyethylen.
  • Die Zwischenschicht ist ein Aluminiumblech, das einen zusätzlichen Schutz vor statischen Schäden bietet.
  • Schließlich ist der äußerste Abschnitt des Beutels eine statisch ableitende Polyesterabdeckung, die hilft, äußere statische Aufladungen abzuführen.

Antistatische Beutel sind wesentlich einfachere Behälter und werden entweder als Proximity-Verpackung oder als Sekundärverpackung eingestuft. Diese Taschen „erzeugen oder halten keine triboelektrische Ladung“ und können verwendet werden, um nicht statisch empfindliche Komponenten sicher in eine statisch kontrollierte Umgebung zu transportieren, ohne die Gefahr einer statischen Entladung.

In einigen Fällen ist neben antistatischen und statischen Abschirmbeuteln auch die Verwendung von Feuchtigkeitssperrbeuteln erforderlich. Diese werden in Verbindung mit Trockenmittel- und Feuchtigkeitskarten verwendet, um die Feuchtigkeit auf ein Minimum zu reduzieren.

Vakuumschweißgeräte, ist das eine besser als das andere?

Jede Tasche hat ihre Vorteile. Jedes Produkt, das anfällig für Schäden durch eine statische Aufladung ist, sollte in einem geeigneten Beutel verpackt werden.

Generell sollten statisch empfindliche Beutel für ESD-empfindliche Produkte selbst verwendet werden, während antistatische Beutel für die Lagerung und den Transport von allem, was mit einem ESD-empfindlichen Produkt in Berührung kommen könnte, reserviert sein sollten. Antistatische Beutel können verwendet werden, um Werkzeuge, Sicherheitsausrüstung, Fertigungsausrüstung, Ersatzteile und alles andere, was möglicherweise auf ein Produkt gelangen könnte, zu halten.

So oder so, es ist wichtig, Ihre Mitarbeiter, die Produktionsumgebung, die Vorräte und die Ausrüstung zu schützen, indem Sie Taschen verwenden, die das Risiko einer statischen Entladung minimieren, um Störungen Ihres Betriebs zu vermeiden.

Mehr über Cookies erfahren